Feste im Jahreskreis: Samhain/Allerheiligen

Samhain/Allerheiligen 31.10./01.11.

Vollmond (Bluemoon) im Sternzeichen Stier


­čĺź Nun hat Mama Erde schon ihre Kr├Ąfte

in die Wurzeln zur├╝ck gezogen.

Und langsam f├╝hle ich auch, dass mich dieses "ruhen" ruft.


Drau├čen sammeln wir keine Kr├Ąuter mehr, alles zieht jetzt seine Kraft in sich zur├╝ck.


­čĺź Das Ende eines Jahreskreises ist da, der Hirschk├Ânig hat sein Leben gelassen, die gro├če Mutter zieht sich tief in die Erde zur├╝ck.


­čĺź Und wir? Wir nehmen Teil an der Magie der "Umwandlung" : R├╝ckzug im Au├čen und Hinwendung in das Innere, in die eigene Essenz.


Ein neuer, ewiger Kreislauf von Werden und Vergehen beginnt zu Samhain.


Frage dich:


- Was kann ich loslassen?

- In welchem Bereich meines Lebens ben├Âtige ich besonders Ruhe und R├╝ckzug?

- Was darf in mir absterben, um Platz f├╝r Neues zu schaffen?

- Welche W├╝nsche und Ziele haben sich (noch) nicht erf├╝llt, obwohl die Samen schon gesetzt sind?

Lass sie noch eine Jahreszeit l├Ąnger reifen. Alles hat seine Zeit.


­čĺź Als Ahnenfest gedenken wir unserer Liebsten.

Sie scheinen nur durch einen Schleier von uns getrennt....

Nicht mehr als eine zarte Nebelwand trennt uns.


­čĺź Wir reinigen und r├Ąuchern heute mit Salbei


Text:┬ę Sabine Stille



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen

R├╝ckzug

....und vielleicht ist dies das Einzige, was ich wirklich immer ben├Âtigen werde. Hochsensibel und empfindsam wie ich bin, sind diese Pausen existenziell wichtig f├╝r mich. Die Zeit, in der Stille in mi

Gib deinen Tr├Ąumen ausreichend Zeit zu reifen...

Lass sie wachsen. N├Ąhre sie liebevoll. Streichel sanft die zarte Haut deiner Visionen, das was du gerne in die Welt bringen m├Âchtest. Sieh sie dir von allen Seiten an. Es zeigen sich erste weiche Trie