Herbst Tag- und Nachtgleiche


Die Herbst Tag- und Nachtgleiche.


đŸŒŸ Mabon ist wie Lammas am 1.August ein Erntefeste.

Der "grĂŒne Mann" (der Hirschgott/der Gehörnte/der wilde Mann/der wilde JĂ€ger ) der uns im Jahreskreis als Archetyp des Vegetationsgottes begleitet, hat sich zu Beginn des Jahres mit seiner Geliebten, der Erdgöttin vereint.

Aus dieser Vereinigung entstand reiche Ernte.


đŸŒŸWir stehen an einer Schwelle.

Tag und Nacht sind genau gleich lang.

WĂ€hrend die FrĂŒhjahrs Tag- und Nachtgleiche voller Hoffnung auf FĂŒlle und Freude ist, begegnet uns hier die tiefe Dankbarkeit und Achtung fĂŒr alle Geschenke dieses Jahres.

Egal in welcher Form.

Als Erntedankfest sicher auch besonders fĂŒr all die Nahrung, die wir im Überfluss haben.


đŸŒŸ Ab jetzt werden die Tage langsam kĂŒrzer, die Abende lĂ€nger. Zeit fĂŒr eine persönliche RĂŒck- und Innenschau.


đŸŒŸWir besinnen uns auch auf die FrĂŒchte, die IN uns entstehen konnten, und auf die, die nicht so recht aufgehen wollten.

Liebevoll und ohne zu bewerten. Worauf darf ich besonders stolz sein, worĂŒber kann ich lĂ€cheln, wie fĂŒhlt es sich, an die vergangenen Monate zu denken?

Wo bin ich schon im Gleichgewicht, wo fehlt noch ein wenig die Balance?

Wir denken an das zyklische Werden und Vergehen, sÀen und zur Reife kommen.


đŸŒŸEs mag der Gedanke an eine "Missernte" aufkommen. In der Natur und auch beim persönlichen Wachstum gedeiht nicht alles wie von uns gewĂŒnscht.


Zwei Aspekte kommen mir in den Sinn:

- Haben wir evtl zu hohe Erwartungen an uns?

- Ist der Sinn einer "Missernte" vielleicht, dem Kollektiv zu dienen?

(Was uns persönlich nicht nĂ€hrt, geht zurĂŒck auf den Kompost und damit als Nahrung zurĂŒck in den Kreislauf des Lebens. Im realen Leben und im ĂŒbertragenen Sinn. )


đŸŒŸNamastĂ©, ein gesegnetes Erntedankfest 🙏


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Reminder... fĂŒr Dich Liebes ❀ Lass die Dramen dort, wo sie entstehen. Lass auch die Menschen, die aus lauter Angst keine Entscheidung fĂŒr sich, oder Dich (oder beides ?) treffen, dort wo sie jetzt st

🍁Ich sehe heute nur Schönes.... Merke, wie sehr liebevolle Achtsamkeit die Wahrnehmung verĂ€ndert. Die Seele nĂ€hrt. 🍁 Ich: - Sehe Farben und Licht. - Wie wunderschön und einzigartig die Sonnenstrahle