Untitled

đŸ•ŻïžRauhnĂ€chte...

12 NĂ€chte voller Einkehr, Inspiration,

Innenschau und Intuition.


đŸ•Żïž Diese besonderen NĂ€chte entstehen aus der Differenz der 365 Tage des Sonnenjahres und den 354 Tagen des Mondjahres (11 Tage/12 NĂ€chte).

Der Beginn wird etwas unterschiedlich benannt. Manche zÀhlen ab dem Tag der Wintersonnenwende, andere ab dem heiligen Abend bis zum Dreikönigstag.

So begehe ich sie auch


Es brennt dann bei mir eine Kerze, die ab dem Beginn der RauhnĂ€chte bei mir symbolisch fĂŒr die Einladung an das Licht (fĂŒr mein Leben und mein Haus) die RauhnĂ€chte hindurch brennen wird.

Ich kĂŒmmere mich um dieses Licht,da wird nicht vorzeitig verlöschen. Da hatte es auch die symbolische Bedeutung fĂŒr ein Lebenslicht.


đŸ•ŻïžDie 12 NĂ€chte stehen symbolisch fĂŒr jeden Monat des nĂ€chsten Tages.

Der 24./25. 12.fĂŒr den Januar bis zum 06.01. fĂŒr den Dezember.

Was zeigt sich dir besonders eindringlich an den einzelnen Tagen der RauhnÀchte?

Notiere dir alles, was aus der Tiefe in dir aufsteigt.


đŸ•Żïž Die RauhnĂ€chte sind eine Zeit, in der uns die "Anderswelt" besonders nahe ist, die Tore stehen weit auf, die Schleier sind dĂŒnn.


Wir sind empfĂ€nglich fĂŒr Weissagung, Impulse der geistigen Welt, Inspiration aus der Seele.


Sie zeigen sich jetzt auch verstÀrkt als intensive TrÀume.

Leg dir einen Block und einen Stift an dein Bett und schreib ihn möglichst schnell auf. ErfahrungsgemĂ€ĂŸ erinnern wir uns nicht lange an die Einzelheiten.


đŸ•Żïž Dies ist eine Einladung an dich, zur inneren und Ă€ußeren Ruhe zu kommen .

Anzuhalten.

Bei dir zu sein.

Alles fließen zu lassen.

Hinzuhören. In dich.


đŸ•Żïž... die wilde Jagd beginnt.


Foto und Text: © Sabine Stille



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Reminder... fĂŒr Dich Liebes ❀ Lass die Dramen dort, wo sie entstehen. Lass auch die Menschen, die aus lauter Angst keine Entscheidung fĂŒr sich, oder Dich (oder beides ?) treffen, dort wo sie jetzt st

🍁Ich sehe heute nur Schönes.... Merke, wie sehr liebevolle Achtsamkeit die Wahrnehmung verĂ€ndert. Die Seele nĂ€hrt. 🍁 Ich: - Sehe Farben und Licht. - Wie wunderschön und einzigartig die Sonnenstrahle