Rückzug

Aktualisiert: Juni 20

....und vielleicht ist dies das Einzige, was ich wirklich immer benötigen werde.


Hochsensibel und empfindsam wie ich bin, sind diese Pausen existenziell wichtig für mich.


Die Zeit, in der Stille in mir zu reflektieren, zu sammeln, zu sortieren, Beiwerk und Ballast von der Essenz trennen und ablegen.


Ohne diese so wichtigen Ruhe- und Reflektierphasen schlägt sich Ballast und Müll aus dem Außen (auch aus den sozialen Netzwerken) oft als körperliche Beschwerden nieder.

So spricht dann die Seele mit uns, wenn wir ihr so gar nicht zuhören wollen.


Nur so - in unserem Rückzug - kann sich das Echte, das Wahre, das Wertvolle, das Bleibende zeigen.


Ja, es gab Menschen, die dies nicht verstehen können.

Das ist völlig okay so, alles darf sein.


Ich bin es mir wert, gut und liebevoll für mich zu sorgen.


Ich wünsche uns gesegne Pfingsten, möge Dich Liebe und Licht begleiten


❤ Deine Bine

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gib deinen Träumen ausreichend Zeit zu reifen...

Lass sie wachsen. Nähre sie liebevoll. Streichel sanft die zarte Haut deiner Visionen, das was du gerne in die Welt bringen möchtest. Sieh sie dir von allen Seiten an. Es zeigen sich erste weiche Trie

Danke, mein Körper

*** Triggerwahrnung SVV/Ess-Störung *** * * 🙏 Danke, mein Körper, dass du meine Wohnung hier auf der Erde bist. Es gibt keinen anderen, der mein Lernen hier so gut unterstützen könnte. 🙏 Mit dir zus