Werte... gew├Ąhlt.

­čî× Wir h├Âren so oft das Wort " Wertewandel"┬á oder lesen von "Werten fr├╝her vs. Werte heute".


­čî× Ich habe mich gefragt, ob sich im Laufe meines Lebens meine Werte auch gewandelt haben.

Und ja das haben sie tats├Ąchlich proportional zu meiner pers├Ânlichen Entwicklung.

­čî× Die Werte, die mich als junge Erwachsene begleitet haben, sind nicht mehr die Werte, nach denen ich die letzten 5-10 Jahre┬á und jetzt lebe.


­čî×Ich habe mich darum gestern Abend mal hingesetzt und auf einem Zettel notiert, welche Werte ich aktuell hoch halte, welche Werte mich n├Ąhren und nach denen┬á ich mein Leben ausrichte.


Heute begleiten mich:

- Liebe/Mitgef├╝hl

- Integrit├Ąt

- Achtsamkeit

- Hingabe und Dienst am Kollektiv

- Wahrheit/Klarheit

- Loyalit├Ąt


Es gibt sicher noch andere, aber diese habe ich f├╝r mich als existenziell wichtig empfunden.

Diese sind mein Kompass.

Diese sind meine Richtschnur

Diese sind die S├Ąulen, die mich und mein Leben liebevoll (unter)st├╝tzen.


­čî× Diese Werte "arbeiten" in allen Bereichen des Lebens. Am Arbeitsplatz, in der Familie, in den Beziehungen zu Menschen, in der Freizeitgestaltung.

Wenn es in einem Bereich meines Lebens nicht (mehr) stimmig ist, dann darf ich dort ├╝berpr├╝fen, ob er meinen Werten entspricht.


­čî× Werte sind eine Wahl. Dies ist meine Wahl gewesen, aus vielen M├Âglichkeiten.

Sie m├Âchte ich leben.

Sie sind ein Ausdruck dessen, was ich in die Welt bringen m├Âchte.


­čî× Darum ist Wertewandel vielleicht doch gar nicht so negativ behaftet? Denn wir haben die M├Âglichkeit, jederzeit unsere pers├Ânlichen Werte zu ver├Ąndern.

Neue zu w├Ąhlen.

Das ist unsere Freiheit.

Es liegt an uns, welche Werte wir leben und in die Welt bringen wollen. Welche sind deine?


Du bist jederzeit wert-voll!


Ich umarme Dich ÔŁĄ Bine


Text: ┬ę´ŞĆ Sabine Stille







1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen

R├╝ckzug

....und vielleicht ist dies das Einzige, was ich wirklich immer ben├Âtigen werde. Hochsensibel und empfindsam wie ich bin, sind diese Pausen existenziell wichtig f├╝r mich. Die Zeit, in der Stille in mi

Gib deinen Tr├Ąumen ausreichend Zeit zu reifen...

Lass sie wachsen. N├Ąhre sie liebevoll. Streichel sanft die zarte Haut deiner Visionen, das was du gerne in die Welt bringen m├Âchtest. Sieh sie dir von allen Seiten an. Es zeigen sich erste weiche Trie